Nachhaltigkeit

PLANT-MY-TREE: Umwelt- und Klimaschutz

Im Sinne der Nachhaltigkeit spenden wir seit Januar 2022 pro versendeter Food Box 0,10€ an PLANT-MY-TREE.
Wir beteiligen uns somit aktiv an Aufforstungsprojekten in Deutschland.

Dieses großartige Projekt unterstützen wir sehr gerne und sind stolz hier Partner sein zu dürfen!
Mehr Infos gibt’s auf www.plant-my-tree.de

Food Boxen-Versand via DHL GoGreen

Versand unserer Food Boxen klimaneutral mit DHL GoGreen.

Fairtrade Landkreis Würzburg

GLOBAL DENKEN
LOKAL HANDELN

Seit November 2020 sind wir offizieller Partner der Initiative "Fairtrade-Landkreis Würzburg".

BIO Zertifizierung

Unser Unternehmen erhält die Bescheinigung gemäß Artikel 29 Absatz 1 der Verordung (EG) Nr. 834/2007 und ist damit Bio-zertifiziert.

Kontrollnummer: DE-ÖKO-006

Deutschland wird käfigfrei

FR Catering unterstützt die Kampagne der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt „Deutschland wird käfigfrei“. Um ein Zeichen gegen die Käfighaltung von Legehennen zu setzen, haben wir uns entschlossen, unsere Stimme zu erheben.

Bei der Produktion unserer Speisen verwenden wir ausschließlich Eier aus Freilandhaltung oder pflanzliche Ei-Alternativen. Wir sind stolz, ein Teil dieser Initiative zu sein und möchten in unserem Unternehmen und unserer Gesellschaft das Verantwortungsbewusstsein gegenüber Tieren und Umwelt schärfen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt.

Sustainable Company certified by fwd:

Nachhaltigkeit ist keine Eintagsfliege. Aus diesem Grund stellt sich FR Catering der Verantwortung und darf sich jetzt schon mehr als 5 Jahre „Sustainable Company certied by fwd:“ nennen.

Wir halten seit dem 15. Juli 2014 das Zertifikat in unseren Händen und sind mächtig stolz!

In einem Pilotprojekt hat der fwd:- Bundesvereinigung der Veranstaltungswirtschaft e.V. gemeinsam mit den beiden etablierten Partnern CO2OL und Viabono Branchenstandards für nachhaltiges Wirtschaften in der Live-Kommunikation entwickelt. Hiernach werden anhand eines neun Bereiche umfassenden Kriterienkatalogs Unternehmen auf alle Belange des nachhaltigen Handelns hin durchleuchtet und können nach bestandener Prüfung das o.g. Siegel führen.

Die Bundesvereinigung der Veranstaltungswirtschaft hat sich bei der eigenen Entwicklung der Branchenstandards ganz bewusst gegen bereits bestehende Zertifizierungsangebote entschieden und Branchenrelevanz, Praxisnähe und Transparenz zum Credo für die Erarbeitung der Standards erklärt.

E-Mobility

Viele viele Kilometer werden täglich von uns zurückgelegt.
Sei es im Event- & Messecatering, im Schul- & Kitacatering oder in Sachen Betriebsgastronomie.

Aktuell haben wir in unserem Fuhrpark bereits fünf elektrifizierte PKWs, mit welchen wir pro Jahr circa 150.000 Kilometer umweltschonend bewältigen.

In unserem Schul- & Kitacatering setzen wir bereits zwei elektrische Transporter ein, welche Montag - Freitag #ImAuftragderKrabbe Einrichtungen in der Region mit Mittagessen beliefern.

Wir sind stolz, so einen weiteren Beitrag leisten zu können!

Energie

Wir nutzen in unseren Gebäuden (Produktion, Lager & Zentrale) sowie für das Laden unserer Elektrofahrzeuge ausschließlich Ökostrom, sowie den Strom unserer Photovoltaikanlage.

Als Leuchtmittel verwenden wir in allen Bereichen ausschließlich energiesparende LED-Leuchtmittel. Neben der Energieeinsparung haben diese im Vergleich zu konventionellen Leuchtmitteln auch eine wesentlich längere Lebensdauer.

Mülltrennung

Sortenreine Trennung der anfallenden Abfälle, sowie deren sachgerechte Entsorgung bzw. Zuführung in die entsprechenden Systeme ist ein wichtiger Bestandteil unserer Philosophie.

So sortieren wir unseren Müll nach dem gängigen System und lassen unseren Biomüll von einem örtlichen Entsorger abholen. Der Biomüll wird dann zu Biogas weiterverarbeitet und somit letztendlich als Strom und Wärme dem Versorgungsnetz zugeführt.

NEIN zu Plastik

Wir nutzen keinerlei Teller, Besteck, Becher, Strohhalme oder Rührstäbchen aus Plastik.
Wenn wir Einwegmaterial verwenden, achten wir darauf, dass dieses biologisch abbaubar ist.
Als Beispiel: Teller aus Weizenkleie

NEIN zu Styropor

Wir sind überglücklich und stolz auf das, was wir in unserer Welt der Food Boxen bisher erreicht haben.
Ganz besonders stolz sind wir darauf, dass wir KEIN Styropor als Verpackungsmaterial verwenden.
Wir setzen in Sachen Verpackungsmaterial erfolgreich auf Holzwolle und Maischips.
#ThinkGreen

Speisenüberhänge

Wir planen mit Augenmaß!
Soweit möglich und gesetzlich zulässig,
unterstützen wir mit Speisenüberhängen die Arbeit von DIE TAFELN und Bahnhofsmission Deutschland e.V.

Trinkwassereinsparung

In unserem 2018 neu gebauten Unternehmenssitz
haben wir einen großen Regenwassertank verbaut.
Das hier gesammelte Wasser nutzen wir für unsere Toiletten und auch zur Bewässerung unserer Kräuter, Pflanzen & Bäume.

KOCHEN / SPÜLEN / KÜHLEN / REINIGEN

...in all unseren Bereichen setzen wir hocheffiziente Geräte ein
welche regelmäßig geprüft und gewartet werden.
Dies spart verschiedenste Ressourcen und schont die Umwelt.

Einkauf

Bei der Auswahl unserer Lieferanten achten wir auf nachhaltige Anbau- und Aufzuchtmethoden.
Genauso wichtig sind uns auch faire Arbeitsbedingungen und umweltverträgliche Transportweg.
Daher wählen wir nach Möglichkeit Lieferanten und Produzenten aus der näheren Umgebung aus -
insbesondere beim Einkauf von Gemüse, Obst, Fleisch, Milchprodukten, frischen Backwaren und Getränken.